Viele Menschen ersetzen Opiode und Schlafmittel durch Cannabis

September 5, 2019
opioids-vs-cannabis.jpg

Patienten berichten immer wieder, dass Cannabis als Ersatz für verschreibungspflichtige Medikamente verwendet wird, es ist jedoch wenig über Personen bekannt, die Cannabis legal über den Cannabis Markt erwerben. 

Laut einer Umfrage, die 2016 in Colorado (United States) durchgeführt wurde, bei der 1000 Erwachsene bezüglich ihres (medizinischen) Cannabiskonsums befragt wurden, berichten 65% der Befragten, dass sie Cannabis einnähmen, um ihre Schmerzen zu lindern und 74% gaben an, Cannabis zu nehmen, um den Schlaf zu fördern. Alle Befragten, die über eine medizinische Zertifizierung berichteten, wurden ausgeschlossen. 

Unter den Befragten, die Cannabis zum Schlafen einnahmen, fanden es 84% sehr hilfreich, und die meisten, die rezeptfreie Medikamente (87%) oder verschreibungspflichtige Schlafmittel (83%) einnahmen, gaben an, dass sie den Konsum dieser Medikamente reduziert oder ganz eingestellt hätten.

Dies deutet darauf hin, dass der medizinische Konsum von Cannabis dort verbreitet ist, wo Cannabis legal erhältlich ist, und auch den Drogenkonsum reduzieren kann. Gesetze für den erwachsenen Cannabiskonsum könnten den Zugang zu Cannabis zur Behandlung von Krankheiten verbessern. 

Source: https://www.cannabis-med.org/german/bulletin/ww_de_db_cannabis_artikel.php?id=569#4

Logo Can Pharma SVG

CanPharma verfügt über eine pharmazeutische Großhandelserlaubnis nach §52a des Arzneimittelgesetzes sowie eine Lizenz zum Umgang mit Betäubungsmitteln im Sinne des §3 des Betäubungsmittelgesetzes. Darüber hinaus verfügt CanPharma über ein GDP-zertifiziertes Qualitätssicherungssystem.

MITGLIED BEIM

footerlogos

HAUPTSITZE

CanPharma GmbH
Wiesbadener Str. 29
16515 Oranienburg
Germany

CanPharma Portugal
Rua João Fernandes
Lavrador 1 – Sala 6 2825-
132 Vila Nova de Caparica
Portugal

REPRÄSENTANZEN

Berlin
Neue Kantstraße 18
14057 Berlin
Germany

Barcelona
Gran de Gràcia 15, 1-1
08012 Barcelona
Spain